Das Advanced Driver Assistance System (ADAS) gehört heutzutage schon zur Serienausstattung. Diese Systeme unterstützen den Fahrer bei der Vermeidung von Kollisionen durch Anzeigen von Warnungen, Bereitstellen von Kamerabildern oder durch sofortige Kontrolle des Fahrzeugs. Das moderne Autel MaxiSys ADAS Tool bietet die ursprüngliche vollständige Diagnose-funktionalität sowie eine umfassende und präzise ADAS-Kalibrierung. Mit MaxiSys-Kalibrierungswerkzeugen und einer genauen Software ist Autel MaxiSys ADAS ein ideales Kalibrierungswerkzeug für Karosseriebetriebe, Autoglaser und freie Werkstätten.


MaxiSys ADAS-Funktionen


Adaptive Geschwindigkeitsregelung (ACC)

Steuersystem zur automatischen Anpassung der Fahrzeuggeschwindigkeit, um einen Sicherheitsabstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen einzuhalten. Die Steuerung basiert auf Sensorinformationen von integrierten Sensoren.

Spurverlassenswarnung (LDW)

Warnt den Fahrer, wenn das Fahrzeug die Autobahn verlassen möchte. Konzipiert, um Kollisionen zu minimieren: Fehler des Fahrers, Ablenkungen und Schläfrigkeit.

Nachtsicht (NV)

Verwendet eine Thermografiekamera, um die Wahrnehmung und Sichtweite eines Fahrers bei Dunkelheit oder schlechtem Wetter außerhalb der Reichweite der Fahrzeugscheinwerfer zu erhöhen.

Rundumsicht (AVM)

Bietet eine virtuelle 360-Grad-Szene des Autos aus der Vogelperspektive. Es hilft den Fahrern, einfacher zu parken, indem sie die Umgebung des Fahrzeugs besser verstehen.

Blind Spot Detection (BSD)

Fahrzeugbasierte Sensorfunktion, die andere auf der Fahrerseite und am Fahrzeugheck befindliche Fahrzeuge erkennt und eine Annäherungswarnung ausgibt.

Heckaufprallwarnung (RCW)

Bremsen im Stillstand, um Auffahrunfälle zu vermeiden. Warnung beim Starten des Motors und kann nicht ausgeschaltet werden. Warnen Sie den Fahrer vor dem Anfahren des Fahrzeugs durch schnelles Signalblinken.

HUD - Head Up Display (HUD)

Auf die Windschutzscheibe projizierte Fahrzeuggeschwindigkeitsmesser oder Navigationsdetails als transparente Anzeige, damit der Fahrer während der Fahrt nicht von der Straße wegschauen muss.


Stellen Sie die Platten der Kalibrierungstafel während des Nivellierungsprozesses leicht und präzise ein, um sicher zu stellen, dass das Fahrzeug korrekt zentriert ist, während es den Zielen zur Kalibrierung gegenüberliegt. Setzen Sie die austauschbaren Platten und Ziele auf der modularen Kalibrierungstafel zusammen, je nachdem welche Fahrzeugsysteme zu kalibrieren sind.